THITZ - UTOPIAN CIVILIZATIONS

THITZ - UTOPIAN CIVILIZATIONS Thitz, Utopische Zivilisation im Gebirge - Mönch, Jungfrau, Eiger, 2018, Acryl und Tüten auf Leinwand, 140 x 180 cm
03.09.2018 - 13.10.2018
Erfurt


Utopian Civilizations

THITZ
Malerei
03. September bis 13. Oktober 2018
Galerie Rothamel Erfurt


In den letzten Monaten konnte Thitz einige Ideen, die er seit Längerem verfolgt, in Form neuer Tütenbilder für alle sichtbar und erlebbar machen. Die Serie "Utopian Civilizations" entwickelt sich kontinuierlich weiter. Die Bewohner  dieser positiven Zukunftsentwürfe besiedeln seit diesem Jahr nicht mehr nur grüne Wälder und Wiesen, sondern auch Gebirge und diverse Landschaften. Sie erobern bisher unbekannte Lebensräume. Andererseits erfasst die wuchernde Utopie auch bestehende Cities wie Paris und New York.

Daneben wurden auch Thitz' Urban Bag Art Bilder noch stärker und prägnanter. Die Tüte als urbanes Kulturelement wird körperlich und füllt sowohl im Malgrund wie auch als mehrschichtiger „Kulturträger" den gesamten Bildraum. "Für die Thitzwelt  ist die Tüte aus diesem Grund das geborene Motiv, sie ist Symbol für und reale Globalisierung in einem." (Dr. Stephan Mann, Museum Goch, 2016). 

"Thitz macht keine ‚hehre Kunst' - geschweige denn solche mit mahnend erhobenem Zeigefinger. Sein Medium ist vielmehr der feingeschliffene Degen des Sarkasmus", schrieb die österreichische Kuratorin  Eva Jakob schon 2003. Lassen Sie sich überraschen!



Alle Ausstellungen anzeigen »


Sie können unsere Ausstellungen auch als RSS-Feed abonnieren. Fügen Sie einfach diesen Link in Ihr bevorzugtes RSS-Programm ein.