THITZ- THE GLOBAL BAG ART PROJECT

THITZ- THE GLOBAL BAG ART PROJECT
07. März 2020 - 29. April 2020
Erfurt


Thitz ist ein Meister der belebten Stadtlandschaft. New York, Tokyo, Milano, er hat die großen Metropolen alle gemalt, in Acryl und Tusche über Tüten auf Leinwand, die am Bildrand überstehen - der Henkel als Erkennungszeichen. Lange war es laut, bunt, vital, hektisch und roch nach großen Kreuzungen. Seit einigen Jahren ist es ruhiger geworden: Thitz begrünt seine Welt, überzieht seine Städte mit wuchernden Wäldern oder setzt sie unter Wasser.

So sehen wir, in Thitz‘ Werken gespiegelt, die Zukunft unseres Planeten durch die Teleskope einer Zeitmaschine. Berlin und New York sind nach wie vor aktivistisch, da grünt es, dass die Stengel kra-chen, aber an den alten Metropolen scheint die Zeit spurlos vorübergezogen zu sein. Paris liegt unter silbrig schimmerndem Himmel. In Venedig treiben gemächlich Tüten den Canal Grande hinab in Richtung Dougana – plötzlich scheint es, als hätten Canaletto und Thitz nebeneinander an den Staffeleien gesessen und sich gegenseitig über die Schulter geschaut. Venedig!? Sollte das nicht versinken? Nein, auch in der Thitz-Zeit ragt die Serenissima völlig unbeeindruckt aus der Lagune.



Alle Ausstellungen anzeigen »


Sie können unsere Ausstellungen auch als RSS-Feed abonnieren. Fügen Sie einfach diesen Link in Ihr bevorzugtes RSS-Programm ein.