NGUYEN XUAN HUY - THE MIRROR

NGUYEN XUAN HUY - THE MIRROR
04. September 2020 - 28. November 2020
Frankfurt


Nguyen Xuan Huy
The Mirror
4. September bis 28. November 2020
Galerie Rothamel Frankfurt
 
Zur Eröffnung mit dem Künstler im Rahmen des Saisonstarts laden wir Sie und Ihre Freunde am Freitag, 4. September 2020 um 19  Uhr herzlich in unsere Frankfurter Galerie ein.
 
Nguyen Xuan Huy hält Europa den Spiegel vor. Im Geiste der klassischen europäischen Malerei von der Renaissance bis zu den Fauves entwickelt er atemberaubende Bilder von eindringlicher Aktualität.

Die Avantgarden sind das Gesicht der Ideologien und Gewaltexzesse des zwanzigsten Jahrhunderts. Nguyen wendet sich von ihnen ab. Sein Ausgangspunkt ist die klassische europäische Kunst, die auf Humanismus und Aufklärung fußt. Er ruft bahnbrechende Kompositionen wie Géricaults „Le Radeau de la Méduse“, Goyas „Caprichos“ und Michelangelos Deckenmalereien in der Sixtinischen Kapelle in Erinnerung und interpretiert sie im zeitgenössischen Kontext.

Nguyens Gemälde sind konstruktive, vitale, perfekt inszenierte und virtuos gesetzte Provokationen. Sie unterscheiden sich formell wie inhaltlich von fast allem, was wir aus der aktuellen Kunst kennen. Sie fordern ihre Betrachter emotional wie intellektuell.

Ngyuen Xuan Huy (*1976 in Hanoi) kam siebzehnjährig nach Deutschland, studierte an der Burg Giebichenstein und absolvierte an der gleichen Kunsthochschule ein Meisterstudium. Stipendien führten ihn nach Frankreich und in die USA. Heute lebt und arbeitet er in Berlin.


Alle Ausstellungen anzeigen »


Sie können unsere Ausstellungen auch als RSS-Feed abonnieren. Fügen Sie einfach diesen Link in Ihr bevorzugtes RSS-Programm ein.