Content is King
Jonathan Kraus

Content is King
7. Mai 2021 - 19. Juni 2021
Frankfurt


Jedes Gemälde von Jonathan Kraus erzählt eine Geschichte. Die Stories offenbaren sich in Kombination als Serie. Verschiedene Charaktere treten auf: Kevin, Leo, Kai und der „artist“, der Avatar des Künstlers selbst. Möglicherweise stehen sie gemeinsam für Facetten eines einzigen Individuums. Kevin ist abgerutscht, Kai ambivalent, Leo verharrt, der „artist“ jedoch rebelliert.
 
Kevin1, 2019, Öl auf Leinwand, 160 x 240 cm

Kraus‘ Figuren bewohnen eine Welt im Umbruch. Die bisherigen Gewißheiten und Werte gelten nicht mehr. Neue Mächte sind auf den Plan getreten, globale Player, Aktivisten, Fanatiker.

Der „artist“ findet sich mit einer Gegenwart konfrontiert, in der Kunstwerke nach spekulativen Kriterien, gleichsam blind gehandelt werden, während Aussage und Qualität kaum noch zählen.

Der „artist“ reagiert mit einer trotzigen Hommage: Roy Lichtensteins hochpreisiges Werk „ART“ von 1962 verballhornt er mit vehementen Pinselstrichen zu „FART“ - „Pfurz“. Eine Attacke auf Etabliertes, speziell eine Kunstrichtung, die von Anfang an kommerziellen Erfolg anstrebte und dies durch die Wahl ihrer Motive und Techniken aus der Welt des Konsums und der Reklame unterstrich.
 
Fart, 2019, Öl auf Leinwand, 120 x 210 cm

Dem Jonglieren mit Auktionsresultaten setzt Jonathan Kraus eine Malerei entgegen, die auf der klassischen europäischen Kunst fußt: Sie ist figurativ, anatomisch korrekt, perspektivisch exakt und narrativ. Er lasiert und arbeitet Details mit feinsten Pinselstrichen heraus. Kraus pflegt die künstlerische Virtuosität mit anachronistischem Aufwand an Zeit, Mühe und Können. Seine Gemälde erzählen komplexe Geschichten und fordern zum Nachforschen, Nachdenken und Neubewerten heraus.
 
Signatur Move, 2020, Öl auf Leinwand, 160 x 145 cm

„This Artist Rewrites Art History” von 2019 zeigt Kraus‘ künstlerisches alter ego beim wiederholten Schreiben des Begriffs „art history“. Eine Strafarbeit? In gewissem Sinne trifft das zu, denn wahre Kunst verlangt vollen Einsatz. Jonathan Kraus ist ein Rebell der Beharrlichkeit. Er setzt auf den einzigartigen Fluß von Wissen, Fühlen und Können, den rein menschlichen, analogen Prozeß, der bei glücklicher Konstellation Kunstwerke erzeugt, die alles verändern.


Alle Ausstellungen anzeigen »


Sie können unsere Ausstellungen auch als RSS-Feed abonnieren. Fügen Sie einfach diesen Link in Ihr bevorzugtes RSS-Programm ein.