Ermessensspielraum
Moritz Götze

Ermessensspielraum
6. Mai 2022 - 27. August 2022
Frankfurt


Zur Eröffnung mit dem Künstler am Freitag, 6. Mai 2022 um 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Zur Eröffnung unserer Frankfurter Sommerausstellung mit Moritz Götze am Freitag, 6. Mai 2022 um 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Rußlands Krieg in Osteuropa öffnet vielen Träumern die Augen. Vergessene Werte reüssieren. Heldenmut ist wieder zulässig, Pragmatismus nicht mehr verpönt und historische Kenntnisse erweisen sich als nützlich. Moritz Götze bringt Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit ins Bild. Seine Werke sprechen eine unverwechselbare Sprache und besitzen eine einzigartige Aura.

Seine Kunst bezeichnet Götze als Deutschen Pop und datiert ihre Wurzeln zurück bis zum Humanismus des 16. Jahrhunderts. Er hat eines der umfangreichsten Oeuvres unserer Zeit geschaffen: Malerei, Baukunstwerke, Emails, Mosaiken, Skulpturen, Objekte, Zeichnungen und Grafiken. Er schuf neue Siebdrucktechniken und erneuerte die zeitgenössische Emailmalerei.  

Moritz Götze trat bei hunderten Einzel- und Gruppenschauen weltweit in Erscheinung, an renommierten wie an exzentrischen Orten. Seine Werke sind in zahlreichen öffentlichen Sammlungen zu sehen, sein künstlerisches Oeuvre ist eines der umfangreichsten unserer Zeit.

„Wenn die Geschichte eine Dunkelkammer ist, dann zählt Götze zu den Lichtmachern. Er leistet sich den ungetrübten Blick, frei von Ideologie.“ (Christoph Tannert)


Alle Ausstellungen anzeigen »


Sie können unsere Ausstellungen auch als RSS-Feed abonnieren. Fügen Sie einfach diesen Link in Ihr bevorzugtes RSS-Programm ein.