Sie möchten regelmäßig informiert werden?

Sie möchten regelmäßig über unsere aktuellen Ausstellungen und Neuigkeiten der Künstler informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter an.

Kunstwerk im Fokus - Wieland Payer

Kunstwerk im Fokus - Wieland Payer
27.06.2019 - 27.06.2019

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen regelmäßig Kunstwerke, die eventuell bisher Ihrer geschätzten Aufmerksamkeit entgangen sind - diese aber ganz sicher verdient hätten. Wir kombinieren das mit einem unschlagbaren, aber ephemeren Preisnachlass. Mit anderen Worten - we will make you an offer you cannot refuse. A short one. Die Werke können Sie direkt über unseren Shop erwerben. 

Dieses Mal aus der aktuellen Ausstellung BIOTOP: Wieland Payer, Brand, 2019, Pastell, Aquarell und Kohle auf grundiertem MDF, 100 x 150 cm

Unsere Gesellschaft ist durch die Klimadiskussion sensibilisiert und jeder Waldbrand wird als Fanal wahrgenommen. Wieland Payers Gemälde „Brand“ ist dagegen metaphorischer Natur.
Die brennenden Bäume scheinen nicht von Flammen verzehrt zu werden, vielmehr senden sie Blitze, Strahlen und Funken aus. Auch Hotspots am Waldboden scheinen Energie zu emittieren.
Dieses ungewöhnliche Schauspiel hat etwas Erhabenes. Es verweist auf die Landschaftsmalerei der Romantik und ihr Anliegen, das Göttliche, das Metaphysische der Natur ins Bild zu setzen. Ebenso könnten Betrachter sich an Science-Fiction-Szenen erinnert fühlen. Beide Elemente, die europäische Malerei der Romantik und das Science-Fiction-Genre des ausgehenden 20. Jahrhunderts, gehören zum motivischen Fundus, der den Arbeiten von Wieland Payer zugrundeliegt.
Ein besonderes Verdienst Payers ist die Wiedereinführung der Pastellmalerei in die zeitgenössische Kunst. Das gelang ihm durch ihre neuartige Anwendung aufs Großformat, eine brillante Beherrschung und behutsame Weiterentwicklung der Technik, durch künstlerische Virtuosität und sein Gespür für faszinierende Themen.


Den Link zum Shop finden Sie hier.

Zum Künstler: Wieland Payer (*1981 in Erfurt) studierte an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle (Diplom, 2009), der Accademia di Belle Arti Rom (Erasmusstipendium) und am Royal College of Art in London (Stipendium der Studienstiftung und des DAAD, Master, 2011). Arbeiten des jungen Künstlers befinden sich in renommierten öffentlichen Sammlungen.


Alle News anzeigen »