Sie möchten regelmäßig informiert werden?

Sie möchten regelmäßig über unsere aktuellen Ausstellungen und Neuigkeiten der Künstler informiert werden? Dann melden Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter an.

Excavation - Nguyen Xuan Huy

Excavation - Nguyen Xuan Huy
03. August 2020

Nguyen Xuan Huys aktuelles Werk trägt den Titel "Excavation", "Ausgrabung". Das Auge ist das Sinnbild der Wahrnehmung. Ist es vergraben, vermögen wir Gut und Böse nicht mehr zu unterscheiden. Nun versuchen wir, es wieder freizulegen...  eine Sisyphosarbeit.

Ngyuen Xuan Huy kam siebzehnjährig aus Vietnam nach Deutschland, studierte an der Hallenser Burg und absolvierte an der gleichen Kunsthochschule ein Meisterstudium. Stipendien führten ihn nach Frankreich und in die USA. Heute lebt er in Berlin.

Inspiriert durch die klassische europäische Malerei von der Renaissance bis zu den Fauves entwickelt Nguyen Bildprogramme von hoher thematischer Dichte und gesellschaftlicher Brisanz.

In den ersten Jahren nach dem Studium widmete Nguyen sich noch vietnamesischen Themen, aber seit etwa einem Jahrzehnt setzt er sich kritisch mit dem Zustand Europas auseinander. Seine Werke sind oft metaphorisch angelegt und greifen ikonische Kompositionen auf: Géricaults „Le Radeau de la Méduse“, Matisses „La Danse“, Goyas „Caprichos“ und „Desastres“, Michelangelos Deckenmalereien in der Sixtinischen Kapelle.

Nguyens Bilder sind konstruktive, vitale, perfekt inszenierte und virtuos gesetzte Provokation. Sie unterscheiden sich formell wie inhaltlich von fast allem, was wir aus der aktuellen Kunst kennen. Sie fordern ihre Betrachter emotional wie intellektuell.
 
nächste Ausstellung:
Nguyen Xuan Huy, The Mirror, Galerie Rothamel Frankfurt, 4. September bis 17. Oktober 2020

Alle News anzeigen »